| Kaufhilfe | Zahnpflege-Magazin Index | Ratgeber | Dentalshop |     
 
















Hilfe bei Zahnfleischentzündung und Parodontitis


Die richtigen Interdentalbürsten!

Interdentalbürsten

Nutzen Sie bei der Indikation Zahnfleischbluten / Zahnfleischentzündung (Gingivitis) und auch bei Parodontose (Parodontitis) eine Interdentalbürste mit eher weichen Borsten, um das Zahnfleisch nicht unnötig zu reizen.

Sobald das Zahnfleisch nicht mehr so empfindlich ist, verwenden Sie dann normalfeste Borsten, da diese etwas gründlicher sind. Dann empfehlen sich auch Interdentalbürsten mit einer Chlorhexidin-Imprägnierung (z.B. von GUM), da diese ein wenig länger hygienisch rein bleiben.


Welche Interdentalbürste bei Zahnfleischbluten


Bei Zahnfleischbluten ist das Zahnfleisch etwas empfindlicher. Damit aber die Bakterien entfernt werden, die diese Entzündung auslösen, die zu Zahnfleischbluten führen, muss man die Zahnzwischenräume unbedingt täglich vorsichtig reinigen.

Zwei Faktoren sind bei der Wahl der richtigen Interdentalbürsten für Einsteiger in die Zahnzwischenraumreinigung wichtig:

1) die Größe der Bürstchen muss zu jedem Zahnzwischenraum passen (also verschiedene Größen anwenden)
2) Die Borsten sollten am Anfang eher weich sein.


Tipp: starten Sie mit einem Set verschiedener Größen, um die angenehmste Größe und Borstenhärte (Empfehlung: weiche Interdentalbürsten) sowie die angenehmste Griff-Form, -länge und das angenehmste Griffmaterial der Interdentalbürsten zu finden. Sparen Sie dabei zumindest zu Beginn nicht am falschen Ende. Mit einem Markenhersteller werden Sie auf jeden Fall sehr gute Bürstchen bekommen, die die Anwendung gerade zu Beginn leichter machen.

Welche Interdentalbürste bei Gingivitis und Parodontitis?



Zahnzwischenräume sind bei jedem Menschen anders und jeder kommt mit einem anderen Griff gut zurecht. Die richtige Anwendung und Größenwahl sind das A und O; daher einfach mal mit einem Set eines Markenherstellers anfangen.

Sobald Sie Anwendungsprofi sind, können Sie auch mal No-Names und Handelsmarken ausprobieren. Der Start gelingt aber leichter mit einem Markenprodukt. Die oben abgebildeten TePe gibt es in normaler sowie in weicher Ausführung. Weitere Marken stellen wir im Zahnpflege Shop Bereich hier im Portal vor.

Hier drei Vorschläge für Interdentalbürsten vom Hersteller TePe.

TePe ist gut, weil es auch passendes Zubehör, wie einen Badständer oder ein Reisecase für die Bürsten gibt. Weitere gute Marken, wie Curaprox oder Dentaid Interprox oder Oral B finden Sie im Abschnitt der Zahnpflegeshop Empfehlungen.

Ich würde aber der Einfachheit halber mit folgenden Bürstchen anfangen.

  • Empfehlung bei akuter Zahnfleischentzündung: TePe soft. Verschiedene günstige Anbieter und weitere Infos finden Sie hier
  • Tepe original, sobald das Zahnfleisch nicht mehr so empfindlich ist. Anbieter und weitere Details: hier klicken, neues TAB
  • Längerer Griff, leichter bei den Backenzähnen anzuwenden. Normale mittlere Borstenhärte. Auch hier am besten mit dem Set starten um die richtige Größe für jeden Zwischenraum zu finden: hier weiterlesen
  • Passender Halter für die Interdentalbürsten, damit diese im Bad hygienisch stehen: hier


In den vorgeschlagenen Sets finden Sie für ganz enge Bereiche zwischen den Zähnen, für Situationen mit freiliegenden Zahnhälsen und für große Zahnzwischenräume immer eine passende Größe.

Wenn Sie mit verbesserter Zahnpflege und insbesondere der Zahnzwischenraumreinigung begonnen haben, werden Sie recht schnell erste Erfolge erkennen können. Wechseln Sie dann gleich zur normalem mittleren Borstenhärte. Neben den TePe sind da auch die Zahnzwischenraumbürsten von GUM zu empfehlen, da diese über eine antibakterielle Beschichtung verfügen.


So ist die Anwendung leichter und der Effekt der Zahnzwischenraumreinigung nachhaltiger:

Empfehlung: CHX Gel auf die Interdentalbürste => leichtere Anwendung

Tipp: Geben Sie auf die Interdentalbürste ein antiseptisches Gel. Vor allem Blutrückstände an den Borsten weisen auf eine bereits bestehende Gingivits hin. Mit dem CHX Gel wird das Bakterienwachstum stark reduziert, der Effekt der Zahnzwischenraumreinigung hält damit länger vor. Die Anwendung ist mit einem Gel zudem erheblich leichter und angenehmer.

  • Hohe CHX Konzentration gegen Bakterien im Zahnzwischenraum: hier Paroex Gel 0,12% CHX Anteil. Empfehlung: ca 14 Tage anwenden, dann Interdentalbürsten ohne dieses Gel verwenden.
  • Sehr hohe CHX Konzentration: hier weiterlesen (Empfehlung: maximal 14 Tage verwenden. Beachten Sie den Rat Ihres Zahnarztes, immer auch die Packungsbeilage lesen)


Empfehlung: wählen Sie das Paroex.
Damit hat der Autor selbst gute Erfahrungen gemacht.


Warum Interdentalbürsten so wichtig sind

Die regelmäßige (tägliche) Anwendung von Interdentalbürsten ist die effektivste Hilfe gegen Zahnfleischentzündungen. Einmal am Tag (am besten abends) die Zahnzwischenräume von Essenresten und Zahnbelag befreien! Das reduziert die Anzahl der Bakterien, die die Entzündung und den Zahnfleischrückgang auslösen.

Interdentalbürste oder Zahnseide oder Munddusche?

Ein Interdentalbürstchen ist besser als eine Munddusche, da der Zahnbelag wirklich sehr zäh ist. Im Bereich der Backenzähne kann das Bürstchen auch die konkave Fläche der Zahnzwischenräume erreichen, die die Zahnseide nicht erreichen kann. Außerdem ist die Interdentalbürste schnell und sehr einfach in der Anwendung.

Doch auch die Zahnseide hat Vorteile, da diese auch etwas unter den Sulcus (Zahnfleischrand) geführt werden kann und damit noch ein bisschen gründlicher ist. Auch in Bezug auf Zahnstein ist die Zahnseide effizienter.

Aber Zahnseide braucht mehr Übung bei der Anwendung, weshalb wir die viel komfortableren Interdentalbürstchen für Einsteiger in die Zahnzwischenraumreinigung empfehlen.

Die Zahnzwischenraumreinigung ist Ihr unabdingbarer Beitrag zur Therapie von Gingivitis und Parodontitis!

Mit Interdentalbürsten geht es am einachsten. Einfach probieren! Nach wenigen Anwendungen geht es ganz leicht und schnell.





Zahnseide oder Interdentalbürste? / Interdentalbürste oder Munddusche / ...
Ratgeber Zahnpflege bei Zahnfleischentzündung, Zahnfleischbluten, Parodontose. Siehe für Empfehlungen auch die Rubrik Dentalshop, wo verschiedene Angebote direkt verlinkt sind.
 
  | Impressum | Haftungsausschluss | Aktuelles | Kontakt | Zahnpflege Shop |