| Infotelefon | Die Themen älterer Ausgaben | Beratung | Zahnpflegeshop |  
 
Parodontose Behandlung. Seite 2
 

Parodontalbehandlung

Bei entzündlichen Parodontalerkrankungen (der häufigsten Art der Parodontalerkrankung) soll durch den Zahnarzt zum einem wieder ein entzündungsfreies Parodontium wiederhergestellt werden, zum anderem eine Situation geschaffen werden, dass eine optimale Mundhygiene wieder möglich ist, um erneuten Entzündungen vorzubeugen. Der Zahnarzt wird versuchen, so weit als (noch) möglich, eine Wiederanheftung des parodontalen Gewebes und dessen Regeneration zu erreichen. Eine vollständige Heilung ist in vielen Fällen allerdings nicht immer möglich.


Schritte einer Parodontalbehandlung

Auf Seite 1 (Was passiert bei der Parodontose Behandlung.) hatten wir die ersten Schritte der Parodontalbehandlung vorgestellt: Erstuntersuchung, Vorbehandlung, ausführliche Befunderhebung, ggf. chirurgische Behandlung (z.B. Kürettage, parodontale Lappenoperation, ggf. Gingivektomie, Wurzelreinigung), und Erhaltungstherapie. Dabei sind wir auch auf Risikofaktoren, wie Rauchen, andere Krankheiten, Alkohol und anhaltend ungenügende oder falsche Zahnflege eingegangen.

Auf der Hompage der Uniklinik RWTH Aachen findet sich ein guter Überblick über die Schritte in der Zahnarztpraxis: hier, (öffnet in enuem Tabulator).


Nachhaltiger Erfolg der Parodontalbehandlung nur durch richtige Zahnpflege danach

Damit die Parodontalbehandlung auch nachhaltig von Erfolg gekrönt bleibt, ist die richtige Zahnpflege danach das A und O dessen, was Sie als Patient nicht nür beitragen können, vielmehr müssen!

Zur Zahnpflege bei Parodontitis, bzw. nach einer Parodontalbehandlung finden Sie in unserer Ausgabe 10/1 einen guten Überblick und Tipps:

  • Parodontitis Infos und die richtigen Zahnpflegeprodukte, die man anwenden sollte.



Passen Sie Ihre tägliche Zahnpflege dagegen nicht an, wird es wieder zu Gingivitis und Parodontitis kommen. Ob die Behandlung durch den Zahnarzt dann wieder Erfolg haben wird, bleibt offen. Es ist unabdingbar, dass Sie zumindest in kleinen Schritten, aber stetig und andauernd, Ihre Zahnpflege den neuen Anforderungen anpassen.

Ihr Zahnarzt wird Ihnen Hinweise gegeben haben. Dazu gehörten sicher auch die Stichworte Zahnputz-Systematik und Zahnzwischenraumreinigung. Daran führt kein Weg mehr vorbei.

In Ausgabe 10/1 finden Sie aber viele Hinweise, wie es geht und wie man es sich leicht macht, die Zähne und das Zahnfleisch nach einer Parodontos Behandlung richtig zu reinigen und zu pflegen.




PAR Vertrag, Gesellschaft für Parodontologie.






  | Impressum | Datenschutzerklärung | Haftungsausschluss | Kontakt | Shop | und Zahnpflegetipps |