| Infotelefon | Die Themen älterer Ausgaben | Beratung | Zahnpflegeshop |  
 
Interview zur Sonicare
 

Im Dentifix Zahnpflegemagazin veröffentlichen wir mitunter Erfahrungsberichte und Meinungen unserer Kunden und der Mitarbeiter bei Dentifix.

Dieses Interview, welches auch einige Vorteile und Nachteile der Schallzahnbürste Sonicare Elite anspricht, wurde bereits 2007 in unserem Magazin veröffentlicht.



Die Sonicare Elite wurde von Philips inzwischen um die neuere Sonicare Flexcare ergänzt. Doch beide Zahnbürsten unterscheiden sich soweit, daß jede für bestimmte Kunden einge Vorteile aufzuweisen hat. Um die Kaufentscheidung zwischen der neueren Flexcare und der älteren, aber preiswerteren Sonicare Elite (Mod HX9552 mit zwei Handstücken), zu unterstützen, veröffentlichen wir hier noch einmal das Interview mit N. Bierstedt. (Ursprünglich veröffentlicht in Ausgabe 01/2007)



fogkefe sonic
Frage: Antwort:
Deine persönliche Lieblingszahnbuerste aus dem Dentifix Sortiment ist ... ? Meine Lieblingszahnbürste ist die Philips Sonicare Elite e9800.
Warum passt diese Zahnbürste zu dir? Die Sonicare Elite aus der 9000er Serie bietet sehr viel Komfort für den Nutzer den andere Zahnbürsten nicht in dieser Qualität bieten. Ich bin häufig über das Wochenende unterwegs. Daher weiß ich, dass ein schöner Komfortpunkt für Reisende die genaue Ladestandsanzeige und die kleinen Ausmaße der eingepackten Zahnbürste sind. Die Zahnbürste hat auch ein sehr angenehmens Putzgefühl und ich fühl mich rund um wohl und gut versorgt mit der Elite 9800
Wie oft sind die Aufsteckbürsten bei der Sonicare Elite Zahnbürste zu welchseln? Da ich die Zahnbürste erst seit eineinhalb Monaten besitze, habe ich diese noch nicht wechseln müssen. Bei meiner Sonicare Advance waren es meist so 6 bis 7 Monate, die ein Bürstenaufsatz gehalten hat.
Das Putzgefühl? Ich hatte ja zuvor eine Sonicare Advance 4000 und auch eine Waterpik SR 800. Im Vergleich zu der Waterpik hat die Sonicare Elite für mich persönlich ein angenehmeres und sanfteres Putzgefühl bei genausoguter Putzleistung. Im Vergleich zur Advance hat sich die Putzleistung um einiges verbesser. Man spürt genauso wie bei der Advance auch bei der Elite die Flüssigkeitszirkulation, die die Schalltechnik auslöst, aber die Reinigungswirkung ist durch das neue Bürstenkopfkonzept noch gründlicher! Der Bürstenkopf ist von den Ausmaßen insgesammt viel kleiner und der Hals ist schlanker geworden, so daß man bei geschlossenem Mund überall bestens rankommt.
Warum ist die Sonicare Deine Lieblingszahnbürste? Dieses habe ich eigentlich schon mit den vorherigen Punkten beantwortet, aber ich kann ja nocheinmal ein paar Punkte aufführen. Die Zahnbürste hat ein sehr gutes Bürstekopfsystem wo veschleißende Teile mit jedem Bürstenkopfwechsel ausgetauscht werden. Somit ist die Zahnbürste selbst nach Jahren noch wie neu. Es gibt am Bürstenkopf selbt keinerlei Hohlräume oder Ähnliches in denen sich Dreck und Kalk absetzen können. Somit ist die Zahnbürste sehr gut sauberzuhalten, was für die Hygiene ja sehr wichtig ist und die Bürstenköpfe halten dadurch wirklich sehr lange!
Empfiehlst du die Sonicare weiter? Ja, denn es ist für mich die am besten durchdachteste und ausgereifteste Technik. Aber die zahnbürste muß zum Anwender auch passen. Das muß in einer Beratung immer erst geklärt werden. Aber das ist ja unser Job bei Dentifix: Immer die für den Kunden beste Zahnbürste herausfinden!
Welchen Kunden empfiehlst du die Sonicare? Allen Kunden, denen Komfort wichtig ist und die einen eher geraderen Zahnstand haben, da das Bürstenkopfprofil sich genau an 2 Zähne anpasst.
Für wen ist diese Schallzahnbürste eher nicht geeignet? Ich meine, daß für Kunden mit einem eher unregelmäßigem Zahnstand die Sonicar nicht so gut sein wird, da es bei der Philips Sonicare leider kein Einbüschelbürstchen zum Nachputzen von Problemzonen im Sortiement angeboten wird. Ich würde eine Schallzahnbürste auch keinen Kunden empfehlen die im allgemeinen Angst vor elektrischen Geräten haben, denn sie vibriert. Das klingt jetzt zwar etwas platt, aber ich habe schon Kunden erlebt, die sich beschwert haben, daß die Zahnbürste vibriert. Dabei ist die Sonicare im Handstück schön ruhig, aber die Borsten bewegen sich nun mal mit 31 000 Schwingungen pro Minute. Wer die Vibration nicht mag, könnt zum beispiel die Ultrasonex im Ultraschallmodus wählen.
Was würdest Du an Deiner Lieblingszahnbürste verändern? Da ich da doch ein bisschen faul bin und einen sehr gleichmäßigen Zahnstand habe, ist die Zahnbürste für mich so wie sie ist eigentlich optimal, aber viele Kunden würden sich über ein Einbüschelbürstchen (Interdentalbürstchen) glaube ich sehr freuen.


Frau Bierstedt arbeitet nicht mehr für Dentifix, benutzt aber nach wie vor eine Sonicare Zahnbürste. Sie kauft bei uns regelmäßig neue Aufsteckbürsten, was zeigt, daß diese Zahnbürste auch sehr langlebig ist.

Wie funktioniert eine Schallzahnbürste / Warum ist eine Schallzahnbürste so gut und warum macht der Kauf wirklich Sinn. Schallzahnbürste sinnvoll. Hier im Zahnpflegemagazin viele Infos rund um Zahnpflege mit Schallwellenzahnbürsten.



Munddusche


Traypapier
  | Impressum | Haftungsausschluss | Div. | Kontakt | Prophylaxeshop |