| Infotelefon | Die Themen älterer Ausgaben | Beratung | Zahnpflegeshop |  
 
 

Munddusche

Welche Munddusche die Beste ist und ob eine Munddusche für Sie geeignet ist, oder ob Sie eventuell doch Zahnseide oder Interdentalbürsten verwenden sollten: das sind die Fragen, die durch diesen Abschnitt leiten.

Mundduschen im Vergleich

Welche Unterschiede machen Mundduschen aus? Reicht eine billige Munddusche vom Discounter. Soll es eine Munddusche von einem der bekannten Markenhersteller sein oder gibt es Spezialisten, die besonders gut sind?

Mundduschen unterscheiden sich in vielfältigen Aspekten, die weit über den Preis hinausgehen. Bauform, Pulsationen, Funktionen, Zubehör, Qualität .... (lesen hier weitere Aspekte, Mundduschen zu vergleichen (klick!)).

Doch welche Kriterien sind für Sie wichtig?

Soll die Munddusche nur kurze Zeit angewendet werden, dann reicht eventuell ein einfaches Modell.

Soll die Munddusche aber gut regulierbar sein um Zahnfleischprobleme zu behandeln, ist ein Modell eines Markenherstellers wegen der besseren Regulierbarkeit des Wasserdrucks evtl. vorzuziehen.

Dagegen kann bei jüngeren Anwendern möglicherweise ein kompaktes Modell in der sog. Handy Bauform (Akkumunddusche) vorzuziehen.

Sollen Mundspüllösungen appliziert werden? Achtung, nicht alle Mundduschen ermöglichen das. ...-> weiterlesen (siehe Bauarten, link unten am Textende)

Munddusche oder Interdentalbürste?

In der Werbung ist natürlich jede Produktgruppe immer die Beste und Studien gibt es auch für jede Position. Es gibt vile Aspekte, die eine Munddusche vorteilhafter erscheinen lassen, doch Zahnseide und Interdentalbürste sind bei der Zahnzwischenraumreinigung und bei der Pflege von Zahnersatz und Implantaten immer das erst zu wählende Zahnpflegeinstrument. Das gilt eigentlich auch bei Zahnspangen. Die Munddusche ist bei diesen Einsatzbereichen als Ergänzung und auch überall dort, wo weder Zahnseide noch Interdentalbürste gut anzuwenden sind, das richtige Zahnpflegeprodukt.

Allerdings unschlagbares Argument für die Munddusche: die relativ einfache Anwendung und höherer Akzeptanz und damit auch Anwendungsregelmäßigkeit beim Patienten. Es gibt auch Bereiche, wo die Munddusche uneingeschränkt die erste Empfehlung darstellt: Massage empfindlichen Zahnfleisches, Reinigung schwer zugängiger Zwischenräume (wo Zahnseide und Interdentalbürsten auch nach Test verschiedener Qualitäten und Bauformen in der Anwendung scheitern), Applikation von Spüllösungen (sofern ein spezieller Aufsatz verfügbar ist) sowie die schnelle Reinigung von Zahnzwischenräumen und Zahnspangen zwischendurch.

Gute Munddusche

Marken

Einfache Mundduschen werden derzeit z.B. mit Markennamen wie AEG oder von Severint verkauft. Bei den kompakten Akkumundduschen ist Panasonic vertreten, bei den klassischen Standgeräten sind Braun Oral B und Waterpik bekannt. Spezialmundduschen gibt es z.B. von Kitty (Magnetisierung des Wassers) oder die Hydrojet mit zusätlichem Zahnseideaufsatz. Interessant sicher auch: Die SoWash Munddusche für den Wasserhahn.



Bauform

Drei Bauformen sind zu unterscheiden:
  • Standgeräte (größerer Wassertank, Schlauch, Steckdose, meist stufenlose Druckregulation, meist sehr leistungsstark, ...
  • Handmundduschen (Akkumunddusche oder Batteriemunddusche, kleinerer Wassertank, meist nur 1 oder 2 Druckstufen, kein Wasserschlauch nötig, ...
  • Wasserhahn-Munddusche (Einfach, ....)

Mehr:


Soweit vorerst einige Aspekte, um Mundduschen zu unterscheiden und vor dem Kauf festzustellen, welche Kriterien für Sie persönlich wichtig sein können. Weitere Aspekte und Kaufberatung folgen.

Munddusche oder Zahnseide oder Interdentalbürste?
Verschiedene Arten und Unterscheidungsmerkmale von Mundduschen.
Die beste Munddusche


Zahnpflege



subkutan


Waterpik SR 1000 E Sensonic
  | Impressum | Haftungsausschluss | Aktuelles | Kontak | Shop |