| Infotelefon | Die Themen älterer Ausgaben | Beratung | Zahnpflegeshop |  
 
Was kann eine Munddusche
... und was darf man nicht erwarten.
 
Mitunter sind die Anforderungen der Anwender an eine Munddusche höher als es vom Hersteller geleistet wird. Aus der jahrelangen Erfahrung aus der Arbeit im Reparaturservice soll hier auf drei typische Mißverständnisse / Unklarheiten hingewiesen werden. Sicherlich sind die Mundduschen der verschiedenen Hersteller nach Meinung mancher Nutzer in diesen drei Details verbesserungswürdig. Doch manchmal ist es technisch nicht unbedingt immer möglich, sofern die Produktion im Rahmen der Kalkulation des Herstellers bleiben soll.

Lange Rede, kurzer Sinn: Im Rahmen der Garantie kann nichts gegen normale Motorgeräusche, Restwasser und Verkalkung getan werden!

Sie selbst können allerdings was tun: feste Unterlage, Tank leeren oder vorgesehene Halterung für das Handstück verwenden, die Munddusche reinigen, entkalken, ggf. mal die Düse erneuern (s.u.).






  • Geräusche: man kann eine Mundduschen hören!
  • Wasser: auch bei ausgeschaltetem Gerät kann unter bestimmten Bedingungen etwas Wasser aus der Düse laufen
  • Verkalkung: Munddusche reinigen und entkalken hilft ;-)



Geräusche / Motor / Pumpe:

Mundduschen pumpen Wasser und das macht Geräusche!

Dieses kann sicher reduziert werden und die Mundduschen unterschiedlicher Hersteller sind unterschiedlich laut. So ist eine ältere WP 70 (Waterpik 70, sehr einfach, sehr robust, sehr langlebig, kein Schnickschnack, sehr kräftig: für den Mundduschen Profianwender nach wie vor die Beste!) eine der besonders leistungsstarken Mundduschen von Waterpik, jedoch auch etwas lauter als die ganz neue WP 100 (Waterpik 100 hier mehr Infos, wenn man alle möglichen Aufsätze drum und dran haben möchte) des gleichen Herstellers.

Braun Munddusche: Die Mundduschen von Braun Oral B und Panasonic (z.B. die Panasonic Munddusche EW DJ40 ist gut: hier) scheinen dagegen ein wenig ruhiger zu laufen. Doch bei allen Mundduschen, die auf dem Markt verfügbar sind, sind Geräusche des Motors / der Pumpe zu hören!


Wasser läuft aus Handstück

Interessanter sicher der Hinweis zum Wasserfluß durch die Düse bei ausgeschaltetem Gerät.

Dieses ist sicherlich nicht ganz so naheliegend wie beim ersten Hinweis, jedoch ist bei allen Mundduschen zu beobachten, daß auch bei ausgeschaltetem Gerät bei folgender Situation noch Wasser ganz langsam aus der Düse austreten kann:

1) Wenn im Tank der Munddusche noch Wasser enthalten ist,
2) Sie die Munddusche ausschalten und Sie den Schlauch nicht in die Halterung stellen möchten, sondern weiter von der Munddusche herunterhängen lassen möchten,
... dann läuft ganz langsam durch die Pumpe noch das Wasser aus dem Tank und den Schlauch und damit aus der Düse. Die Pumpe einer Munddusche erzeugt in ausgeschaltetem Zustand zwar keine Wasserdruck mehr, doch ein Verschluß des Wasserflusses ist technisch nicht vorgesehen.

Viele Hersteller haben zum einem am Handstück, auf das die Düsen aufgesetzt werden, einen Wasserunterbrechnungsknopf oder -schalter platziert. Damit ist das Problem gelöst, solange Sie die Mundusche nutzen. Bei Waterpik ist dieser Unterbrechnungsknopf recht groß und kann immer gut gefunden werden. Zum anderen ist bei jeder Munddusche eine Halterung für das Handstück vorgesehen, damit die Düse im unbenutzten Zusand immer so platziert wird, daß im Tank verliebenes Wasser nicht auslaufen kann.

Wir empfehlen schon aus Hygienegründen nach dem Gebrauch der Munddusche das im Tank verbliebene Wasser auszugießen.


Verkalkung / Hygiene

Bei allen Mundduschen gilt: in Schlächen, Tank und auch Teilen der Düse kann es zu Verkalkungen kommen. Auch zu beachten: Restfeuchtigkeit kann guter Nährboden für Verkeimung sein.

Beidem kann man ganz einfach entgegnen:

Lassen Sie Ihre Munddusche immer möglichst trocken laufen. D.h., entleeren Sie immer den Tank nach der Nutzung und lassen Sie dann kurz das Handstück und den Schlauch nach unten in Waschbecken hängen, so dass Restwasser ausläuft.

Munddusche Reinigung: Wenn Sie die Munddusche mal einige Tage nicht genutzt hatten, dann spülen Sie kurz mit Wasser vor der ersten Anwendung. Sollte die Munddusche känger nicht genutzt worden sein, lassen Sie zuerst eine Mundduschenreinigungsmittel wirken. (Regelmässig anwenden! Hier: Mundudschen Reiniger)

Oxyjet Düsen: Bei den Braun Oxyjet könnte auch mal die Turbine an der Düse verstopfen. Dann ist es meist sinniger, einfach neue Düsen für Oxyjet Munddusche zu kaufen als sich an der Reinigung zu versuchen.








Mundgesundheit und Zahnpflegeprodukte Ratgeber





maxilläre Prognathie


CHX 0,12% von GUM
  | Impressum | Haftungsausschluss | Aktuelles | Kontak | Shop |