| Infotelefon | Die Themen älterer Ausgaben | Beratung | Zahnpflegeshop |  
 
 

Okklusionsschiene

Die Okklusionsschiene ist meist Teil der Therapie, wenn Sie mit den Zähnen knirschen. Bruximus, eine Craniomandibuläre Dysfunktionen, muß behandelt werden, da man sonst Kiefergelenke, Zahnschmelz und Zahnfleisch dauerhaft schädigt.

Signale, dass Sie Rat in der Zahnarztpraxis suchen sollten, sind z.B. Schmerzen, wenn Sie den Mund öffnen oder wenn Sie kauen. Auch Schmerzen in den Schläfen, im Gesicht und den den Kiefergelenken sind ein Zeichen, dass Sie den Gang in die Zahnarztpraxis planen sollten. Im Falle des Zähne knirschens, dem Bruximus, hat man meistens morgend nach dem Aufwachen diese Probleme.

Link:

1) Craniomandibuläre Dysfunktionen, die Diagnostik Diagnostik für weitere Infos.

2) Wie kann der Zahnarzt helgfen? Craniomandibuläre Dysfunktionen Behandlung Behandlung

Begriff: Craniomandibuläre-Dysfunktionen (CMD) ist der Oberbegriff für Fehlregulationen des Kiefergelenks. Bruximus ist eine der möglichen Folgen davon. Da Zähne knirschen auch oft mit Streß und Anspannungen zu tun hat, haben wir auf der ersten Seite zum Thema Zähne knirschen auch diesbezüglich Vorschläge gemacht, was man dagegen tun kann.

Zurück zu Seite 1 des Themenblocks Bruximus / Kieferschmerzen / freiliegende Zahnhälse.


Zahnärzte ...
Mehr zum Thema





Zahngesundheit / Mundgesundheit, Zähne knirschen, Kieferschmerzen


GUM Paroex 0,12%
Herzlichen Glückwunsch! GUM Paroex ist nach GFK Angaben die Nr. 1 beim Zahnarzt! Nach Mitteilung des Herstellers ist GUM Paroex die Nr. 1 beim Zahnarzt. GFK, nach Umsatz CHX-Mundspüllösung, MAT 07/07


Implantieren
  | Impressum | Haftungsausschluss | Aktuelles | Kontak | Shop |