| Infotelefon | Die Themen älterer Ausgaben | Beratung | Zahnpflegeshop |  
 
Wann ist eine Munddusche sinnvoll
Was leistet eine Munddusche als Beitrag zur Zahnpflege
 
Eine Munddusche ergänzt die täglich Zahnpflege. Dies bezieht sich auf die Massage des Zahnfleischs und Entfernung von Speiseresten aus Zahnzwischenräumen.

Doch in vielen Situationen ist die Munddusche auch mehr als nur eine Ergänzung der täglichen Zahnpflege. Die Munddusche ist zumindest sinnvoll in bestimmten Situationen bei der Zahnpflege bei Brücken, Teilprothesen und Zahnspangen. Auch Implantate benötigen besonders gute Pflege des Zahnfleischs und besonders gute Reinigung der Zahnzwischenräume sowie des Zahnfleischsaums. Hier wirkt besonders das Zusammenspiel aus Schallzahnbürste, Interdentalreiniger (Bürstchen und / oder Zahnseide) und einer Munddusche.

Mundduschen können in bestimmten Zahnpflegesituationen auch einen Beitrag zur Reduktion von Mundgeruch leisten.

Sehr sinnvoll ist auch der Einsatz zur Applikation von Mundspüllösungen. Bei CHX kann man mit geringeren Dosen die gleiche Wirkung erzielen und man kann die CHX Mundspülung zielgenau eapplizieren, was die Nebenwirkungen von CHX erheblich reduziert.


Munddusche sinnvoll?

Zwischen den Zähne reinigen:

Zahnseide und Zahnzwischenraumbürsten sind oft die erste Empfehlung. Aber höhere Akzeptanz und einfachere Anwenung versprechen Mundduschen. Wenn man weiß, daß es auch richtig gut durchdachte Mundduschen gibt, etwa die von Water Pik USA oder Braun Oral B und Panasonic, dann kann auch ein Zahnarzt die Munddusche gut empfehlen, erhöht er doch mit so einer Empfehlung und der Einweisung in die richtige Anwendung die Wahrscheinlichkeit, daß die Reinigung zwischen den Zähnen beim Patienten zuhause auch wirklich durchgeführt wird. Hinzu kommt, dass gerade bei Parodontitis Patienten teilweise die Gabe von medizinischen Mundspüllösungen in geringerer Dosis gehalten werden kann.





munddusche sinnvoll

Zahnpflege Ratgeber Magazin
...
Mehr zum Thema


Zahnpflegejournal.





Zahnpflege und Zahngesundheit


Die Rezeptur der ersten Zahnpasta aus der Tube:
Die erste Zahnpasta aus der Tube auf dem deutschen Markt bestand aus Bimssteinpulver, Mundwasser und Minzöl.
  | Impressum | Haftungsausschluss | Aktuelles | Kontak | Shop |