| Beratung | Shop |  
 
 
Bei engen Zahnzwischenräumen:

Sehr dünne Zahnseide


Sehr dünne Zahnseide ist für sehr enge Zahnzwischenräume natürlich leichter anzuwenden. Während die klassischen Zahnseiden in der dünneren Ausführung nicht so reißfest sind, gibt es moderne Zahnseiden, die sehr reißfest und gleichzeitig sehr dünn sind. Für ganz enge Zahnzwischenräume, wo man auch mit Interdentalbürsten oder einem Zahnseideeinfädelsystem nicht seitlich einfädeln kann, gibt es also Lösungen, um Zahnseide so anzuwenden, dass auch das Zahnfleisch nicht verletzt wird.

Klassische Zahnseidematerialien sind meist etwas besser in Bezug auf die Mitnahmen / Entfernung von Plaque. Auch sind die klassischen Materialen (ungewachste oder gewachste) meist etwas besser festzuhalten (man muß also weniger von der Spule abrollen) und im Preis günstiger (zumeiste mehr Meter Zahnseide auf der Rolle). Die modernen PTFE Zahnseiden sind dagegen sehr dünn, sehr reißfeste und so glatt, dass es noch einfacher ist, diese in sehr enge Zahnzwischenräume kontrolliert einzuführen. Dafür sind sie eben etwas rutschiger zu halten und ein wenig teurer.

Beispiel für eine PTFE ("Teflon") Zahnseide: Easyfloss von GUM (hieß früher Eez Thruu) Diese PTFE Zahnseide stellt eine gute Möglichkeit dar, um Zahnseide immer sehr kontrolliert - und damit ohne "springen" einzuführen. Ähnliche Zahnseiden gibt es von Glide, OralB, Miradent und anderen Anbietern.

Oft stehen die Zähne gerade oben eng zusammen und bei den Zahnwurzeln (also beim Zahnfleisch) gibt es schon größere Abstände. Hier kann Zahnseide entweder eingefädelt werden (Superfloss von Oral B oder es gibt auch eine Einfädelhilfe von Butler-GUM), man kann Interdentalbürsten anwenden oder es wird eine sehr glatte (zumeist beschichtete) Zahnseide gewählt, die zudem sehr dünn ist. Vorteil: Solch eine Zahnseide (oft als Tape) kann angenehm kontrolliert ins die Zahnzwischenräume geführt werden und man kommt auch leicht unter den Zahnfleischrand. Dabei kann sehr leicht das "in den Zahnzwischenraum springen" vermieden werden, so daß das Zahnfleisch nicht verletzt wird. Wenn es perfekt sein soll, ergänzt man die Zahnpflege gerade im Backenzahnbereich bei solchen Situationen (zumeist freiliegende Zahnhälse / Zahnfleischrückgang) um ein Interdentalbürste und verwedet auch noch eine Einbüschelbüsrte, um die Übergänge einmal abzustreifen.

Tipp: Bei der Anwendung ist weniger aber richtig besser als viel und intensiv. Also einmal die Zahnseide jeweils auf der beiden Seiten des Zahnzwischenraums vom Zahnfleischsaum kommend nach oben weg abstreifen, die Interdentalbürste einmal ein und ausführen und auch die Einbüschelzahnbürste von rot zu weiß anwenden. Nicht schrubbeln, nicht sägen, .... Zur Anwendung gibts einen eigenen Abschnitt.







Zahnpflege Implantat
besonders dünne Zahnseide





Gute Zahnpflege ist ganz einfach, wenn man erst mal die für sich passenden Zahnpflegeprodukte herausgefunden hat.

Besonders dünne Zahnseide, reißfeste Zahnseide, sehr enge Zahnzwischenräume.



Parodontal- prophylaxe


Dentifix
Schneller Lieferservice bei dentifix mit unserem Servicepartner GLS (2007). Inzwischen fungiert Dentifix als Zahnpflegeportal und nicht mehr als Prophylaxeshop.
  | Impressum | Haftungsausschluss | Aktuelles | Kontak | Shop |