| Beratung | Shop |  
 
 
Tipps und Empfehlungen:
Zahnseide für Kinder?

Einige Produkte, die uns für die Zahnzwischenraumpflege bei Kindern geeignet erscheinen.

Viele Zahnärzte empfehlen auch schon für Kinder die Anwendung von Zahnzeide. Die Zahnzwischenraumpflege ist also nicht nur bei Brackets wichtig, sondern sollte mit den "Zweiten Zähnen" möglichst schnell mit zur Zahnpflege gehören. Schließlich nehemn die Zahnoberfläche in den Zwischenräumen um die 30% der Fläche ein: Das ist schon eine ganze Menge, wo Karies entstehen kann.

Wir haben die Erfahrung gemacht, daß es durchaus Zahnpflegeprodukte gibt, die die Zahnzwischenraumpflege für Kinder und Jugendliche wirklich realisierbar erscheinen lassen.


Ein interessantes Produkt ist z.B. die Flossette von GUM, die extra für die Zahnzwischenraumpflege der Kinder gestaltet wurde. Doch auch Zahnseide kann auf Akzeptanz stoßen, wenn einige Grundbedingungen erfüllt sind: Leicht zu halten, guter Geschmack, "Cooles Produkt" könnten solche Kriterien sein, die für Kinder im Vordergrund stehen. Eine Mira CHX Tape wäre in Bezug auf die Handhabbarkeit sicher ein gutes Produkt, besser - aber auch etwas teurer - wäre die Johnson und Johnson Reach Gentle Gum Care Zahnseide. Diese Zahnseide ist weich, lässt sich wunderbar gut halten und schmeckt erstaunlich frisch. Einen Erfahrungsbericht zu dieser Zahnseide finden Sie im Zahnpflege-Magazin 1/2009.

Ein weiteres Produkt zur Pflege der Zahnzwischenräume, welches auch bei Kindern und Jugendlichen auch Akzeptanz stoßen kann, wären die Interdentalbürsten von Curadent oder Tepe. Für Curadent spricht die tolle Qualität des Kerndrahts und die sehr angenehme Stuktur der Borsten. In Verbindung mit dem "Böxli" kommt noch der oft gewünschte Coolnessfaktor hinzu. (Bild vom Curaprox Böxli)

Die Interdentalbürsten von Tepe sind durch die angenehmen und praktischen Griffe und die Bekanntheit der Marke sicher gerade für Jugendliche eine gute Marke, die auch den Zahnpflegeaspekt hervoragendst erfüllt. Praktisch wäre auch die Interdentalbürsten von GUM, gerade, weil die Bürsten auch mit dem längeren Griff in allen Bereichen des Munds und auch unterwegs (Hülle) gut anwendbar sind.

Ergo: Es gibt durchaus Zahnpflegeprodukte, die mit höherer Wahrscheinlichkleit auch von älteren Kindern und Jugendlichen leicht angewendet werden können und gleichzeitig auch auf Akzeptanz stoßen werden. Hilft das alles nichts, dann eben zur Munddusche (Panasonic oder Waterpik) oder eine Flosser (SoniPick oder Waterpik) greifen. Auch immer sehr hilfreich: Wenn in der Zahnarztpraxis zur Verwendung einer Einbüschelbürste geraten wird, dann gleich bei ein DentiAll Zahnpflegesystem mitkaufen. Denn damit ist das Einbüschelbürstchen wie eine elektrische Zahnbürste komfortabel und schnell anzuwenden.



Zahnseide für Kinder / Zahnzwischenraumpflege nicht nur für Erwachsene notwendig und sinnvoll.


Auch im Urlaub.


Zahnpflege für Kinder






Vier Stufen von Karies (Kariesverlauf): Initialkarries (white spot), Schmelzkaries, Dentinkaries, tiefe Dentinkaries. Stufe 1 und 2 merkt man nicht, die sieht aber der Zahnarzt sofort, Daher lohnt der regelmäßige Zahnarztbesuch.
  | Impressum | Haftungsausschluss | Aktuelles | Kontak | Shop |