| Beratung | Shop |  
 
 

Warum lieben Patienten Schallzahnbürsten ?

Zwischenbericht einer Dentifix-Studie zur Einschätzung der Vorteile von Schall- und Ultra-Schall-Zahnbürsten aus Sicht der Patienten:

  1. „Die Zähne fühlen sich so schön glatt an!“
  2. „Man merkt, dass das was bringt.“
  3. „Die Zähne werden weißer.“[1]
  4. „Die Zahnbürstenaufsätze halten sehr lange.“
  5. High-Tech ist immer gut.“
  6. „Man kommt überall hin.“
  7. „ Das Zahnfleisch fühlt sich viel gesünder an und blutet nicht mehr.“

Eine Umfrage unter Nutzern verschiedener Schall- und Ultraschallzahnbürsten hat ergeben, dass die meisten Käufer einer solchen Zahnbürste nahezu begeistert von der Leichtigkeit der Anwendung und der Effektivität des Putzergebnisses.

Gefragt wurden die Patienten nach den gefühlten Vorteilen bei den Putzeigenschaften.

Nennungen hinsichtlich anderer Kriterien befinden sich derzeit noch in der Auswertung. Es zeichnet sich jedoch der Trend ab, dass fast alle Käufer, die die Zahnbürste zwischen 1 und 36 Monaten nutzen, sehr zufrieden mit dem gefühlten Putzergebnis sind. In vielen Fällen wird auch von positiven Feedbacks durch die behandelnden Zahnärzte berichtet. Die Umfrage wird fortgesetzt. Weitere Ergebnisse werden in den kommenden Ausgaben veröffentlicht.



[1] Anmerk.: Verfärbungen werden reduziert, ein weißen bzw. bleachen der Zähne wird nicht vollzogen. Bereits bestehende gravierende Verfärbungen können nicht komplett beseitigt werden!



Weitere Informationen:

Vorteile Schallzahnbürste.
vorteile schallzahnbürste
Zahnpflege
Darum sind Schallzahnbürsten besser.


Zahpflegeratgeber





Waterpik, Gum, Curaprox Hydrososnic, Paro Sonic, Oral B Pulsonic, Philips Sonicare Flexcare und Co: Erfahrungsberichte zu Schallzahnbürsten auch wieder in der Frühjahrsausgabe 2008: Erfahrungsberichte und Beschreibungen Schallzahnbürsten


Abrasion und Erosion
Abrasion beschreibt die Abnutzung der Zahnoberfläche durch den Kauvorgang oder auch eien zu harte Zahnbürste, falsche Zahnpasta, etc. Erosion benennt den Verlust von Zahnsubstanz durch Säureeinwirkung. Säure beschädigt sowohl den Zahnschmelz also auch das Dentin. Bei der Erosion sind im Gegensatz zur Karies keine Bakterien beteiligt. Vielmehr sind Säuren in Nahrungsmitteln, ggf. häufiges Erbrechen oder regelmäßige Aufnahme säurehaltiger Dämpfe der Grund. Erosionen verschlimmbessert man oft durch falsches und zu heftiges Zähneputzen. Nach sauren Nahrungsmitteln immer erst abwarten mit dem Zähneputzen.



  | Impressum | Haftungsausschluss | Aktuelles | Kontak | Shop |